Im Dauerregen zum Erfolg!

Bild zu Im Dauerregen zum Erfolg! (19.7.2012 )
Kreismeisterschaften der SchülerInnen U 10 – U 16 im Mehrkampf in Lachendorf 

Der Regen verdarb den Spaß an den Wettkämpfen um die Kreismeisterschaft. Dennoch scheuten sich die jungen Athleten nicht, ein erfrischendes Bad nach dem Flug über die Hochsprungmatte zu nehmen oder in der nassen Weitsprunggrube zu landen.

Marie Dehning U 1O und Nala Olshausen U 12 waren die erfolgreichsten Athletinnen bei den Mehrkämpfen. Nachdem sie schon bei den Schulwettkämpfen des Kreises geglänzt hatten, behaupteten sie sich auch bei den Kreismeisterschaften und verteidigten ihren Titel aus dem Vorjahr. Beide Mädels überzeugten im Dreikampf mit ihrer Weitsprungleistung von 3,59 m und 3,74 m. Zusätzlich startete Nala Olshausen im Vierkampf und holte auch hier den Titel. Schnellstes Mädel im Sprint war Sina Otte mit 8,4O sec, die im Drei- und Vierkampf Platz fünf belegte. Veronique Quednau U 10 erkämpfte sich Platz 3 und damit die Bronzemedaille. Marie-Louise Mechler und Annika Brammer vervollständigten das Feld.
Marie Dehning (8,41-3,59-25,00-1073 P.)
Veronique Quednau (8,63-2,93-21,00- 914 P.)
Nala Olshausen (8,65-3,74-29,50-1116 P.-13763 P.)
Sina Otte (8,40-3,35-22,5m-1014 P.- 0,98-1174 P.)

Jana Otte U 14 freute sich im Dreikampf über die gute Weitsprungleistung von 4,12 m und die Silbermedaille. Durch den Vierkampf kam noch eine Bronzemedaille hinzu (11,22-4,12-19,50-1230 P.-1,14-1413 P.).
Die größte Überraschung des Tages bot aber Max Dehning U 10, der im Schlagballwerfen mit 30,50 m einen großen Vorsprung herausholte und auch nach drei Disziplinen die Nase vorn hatte.In dem großen Teilnehmerfeld erkämpfte sich der siebenjährige Marc Danneberg einen guten vierten Platz vor seinen Vereinskameraden Jonah Helms und Mattis Bothe auf den Plätzen fünf und acht.
Max Dehning ( 9,70- 2,65-30,50-662 P.)
Marc Danneberg (10,12-2,49-21,50-527 P.)
Jonah Helms ( 9,55- 2,60-15,00-517 P.)
Mattis Bothe (10,32-2,61-15,00-462 P.)

Maximilian Mechler konnte seine Titelsammlung erweitern und gewann im Dreikampf Gold und im Vierkampf bestieg er als Zweiter das Treppchen. Jonathan Meyer-Bothling bestach besonders durch seine Weitsprungleistung von 3,81 m und erreichte im Drei- und Vierkampf Patz vier.
Maximilian Mechler (11,99-3,43-34,50–911 P.-1,14-1244 P.)
Jonathan Meyer-Bothling ( 8,32-3,81-34,50- 966 P.-1,12-1237 P.)

Jonas Rehwinkel und Daniel Warnecke (beide U 16) kamen im Vierkampf mit 1633 und 1402 Punkten auf die Plätze vier und sechs.

Das Foto zeigt Athleten der LG Celle-Land bei den Kreismeisterschaften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.