Im Dauerregen zum Erfolg!

Bild zu Im Dauerregen zum Erfolg! (19.7.2012 )
Kreismeisterschaften der SchülerInnen U 10 – U 16 im Mehrkampf in Lachendorf 

Der Regen verdarb den Spaß an den Wettkämpfen um die Kreismeisterschaft. Dennoch scheuten sich die jungen Athleten nicht, ein erfrischendes Bad nach dem Flug über die Hochsprungmatte zu nehmen oder in der nassen Weitsprunggrube zu landen.

Marie Dehning U 1O und Nala Olshausen U 12 waren die erfolgreichsten Athletinnen bei den Mehrkämpfen. Nachdem sie schon bei den Schulwettkämpfen des Kreises geglänzt hatten, behaupteten sie sich auch bei den Kreismeisterschaften und verteidigten ihren Titel aus dem Vorjahr. Beide Mädels überzeugten im Dreikampf mit ihrer Weitsprungleistung von 3,59 m und 3,74 m. Zusätzlich startete Nala Olshausen im Vierkampf und holte auch hier den Titel. Schnellstes Mädel im Sprint war Sina Otte mit 8,4O sec, die im Drei- und Vierkampf Platz fünf belegte. Veronique Quednau U 10 erkämpfte sich Platz 3 und damit die Bronzemedaille. Marie-Louise Mechler und Annika Brammer vervollständigten das Feld.
Marie Dehning (8,41-3,59-25,00-1073 P.)
Veronique Quednau (8,63-2,93-21,00- 914 P.)
Nala Olshausen (8,65-3,74-29,50-1116 P.-13763 P.)
Sina Otte (8,40-3,35-22,5m-1014 P.- 0,98-1174 P.)

Jana Otte U 14 freute sich im Dreikampf über die gute Weitsprungleistung von 4,12 m und die Silbermedaille. Durch den Vierkampf kam noch eine Bronzemedaille hinzu (11,22-4,12-19,50-1230 P.-1,14-1413 P.).
Die größte Überraschung des Tages bot aber Max Dehning U 10, der im Schlagballwerfen mit 30,50 m einen großen Vorsprung herausholte und auch nach drei Disziplinen die Nase vorn hatte.In dem großen Teilnehmerfeld erkämpfte sich der siebenjährige Marc Danneberg einen guten vierten Platz vor seinen Vereinskameraden Jonah Helms und Mattis Bothe auf den Plätzen fünf und acht.
Max Dehning ( 9,70- 2,65-30,50-662 P.)
Marc Danneberg (10,12-2,49-21,50-527 P.)
Jonah Helms ( 9,55- 2,60-15,00-517 P.)
Mattis Bothe (10,32-2,61-15,00-462 P.)

Maximilian Mechler konnte seine Titelsammlung erweitern und gewann im Dreikampf Gold und im Vierkampf bestieg er als Zweiter das Treppchen. Jonathan Meyer-Bothling bestach besonders durch seine Weitsprungleistung von 3,81 m und erreichte im Drei- und Vierkampf Patz vier.
Maximilian Mechler (11,99-3,43-34,50–911 P.-1,14-1244 P.)
Jonathan Meyer-Bothling ( 8,32-3,81-34,50- 966 P.-1,12-1237 P.)

Jonas Rehwinkel und Daniel Warnecke (beide U 16) kamen im Vierkampf mit 1633 und 1402 Punkten auf die Plätze vier und sechs.

Das Foto zeigt Athleten der LG Celle-Land bei den Kreismeisterschaften

Stefan Bädermann überrascht mit Norddeutschen Meisterschaftstitel! (5.7.2012 )

Am Wochenende fanden die Norddeutschen Meisterschaften im Delmenhorster Stadion statt. Starter für die LG Celle-Land war Stefan Bädermann über 5000 Meter in der Altersklasse M45. Bild zu Stefan Bädermann überrascht mit Norddeutschen Meisterschaftstitel! (5.7.2012 )

Als letzter Wettbewerb der Meisterschaften wurde das 5000 Meter Rennen gestartet und dabei setzten sich schnell die Favoriten aus Berlin, Seelze und Rostock ab. Erst nach 3500 Meter fand Stefan Anschluss an die Spitze, um dann die letzten 1000 Meter in sehr schnellen 3:10 Minuten zu laufen. Diese Tempo überraschte alle und konnte keiner mehr mitlaufen. Stefan Bädermann siegte in sehr guten 17:24 Minuten. Das war nach 4 Vizetiteln in den letzten 10 Jahren endlich sein erster Norddeutscher Meister Titel im Einzel und somit auch der größte persönliche Erfolg, neben den genauso überraschenden Landesmeistertitel im Crosslauf mit der Mannschaft der LG Celle-Land im Februar.

Foto: Siegerehrung mit Stefan Bädermann und dem „Schirmherr“

Herausragende Leistungen

Bild zu Herausragende Leistungen  (5.7.2012 )
Nach vielen harten Trainingswochen nahmen die Mädchen U 12 der LG Celle-Land an den Kreismeisterschaften von Soltau/Fallingbostel teil, um festzustellen. ob sich der Trainingsfleiß gelohnt hat. Er hat sich gelohnt, denn es gabe eine Fülle von erfreulichen Ergebnissen.
Nala Olshausen steigerte sich im Ballwerfen auf 38,50 m. Auch Renée Danneberg wartete mit einer Bestleistung von 32,50 m auf. Marie Dehning und Sina Otte warfen 27 und 23 Meter weit. Im 50 Meter Sprint war Marie mit 8,1 sec die Schnellste. dicht dahinter Sina mit 8,2 sec vor Nala mit 8,3 sec und Renée mit 8,4 sec. Erstmalig traten die Mädels zu einem Hochsprungwettbewerb an. Sie lösten die Herausforderung gut und sprangen alle höher als einen Meter. Den Sieg teilten sich Nala und Renée mit 1,12 m vor Marie mit 1,08 m und Sina mit 1,04 m. Nun galt es noch im Weitsprung sein Können zu zeigen. Hier flog Marie hinaus auf 3,72 m. Nala landete bei 3,68 m. Renée und Sina erzielten mit 3,42 m und 3,39 m neue Srungweiten. Den Höhepunkt des anstrenden Tages sollte die 4x50m Staffel bilden. Das junge Quartett lief ein ansehnliches Rennen und war im Ziel das schnellste Team mit 31,4 sec.
Foto von l.n.r.: Marie Dehning, Reneé Danneberg, Nala Olshausen und Sina Otte

Ehrung unserer 1. Herrenmannschaft

Bild zu Ehrung unserer 1. Herrenmannschaft (21.6.2012 )Auf dem Kreistag am 20.06.2012 in Garßen wurde unsere 1. Herrenmannschaft für den erreichten Kreismeistertitel geehrt. Die Mannschaft erreichte in der 1. Kreisklasse den 1. Tabellenplatz.

Hier die Spieler der Mannschaft:

Felix Hackbarth, Harald Evers, Gerhard Mohr, Karl-Heinz Ingelmann, Walter Sander, Harald Kreft.
Hier die Urkunde als DPF-Datei.