NTV-Breitensportserie

Collage BST CE 5.3.16An der Auftaktveranstaltung am 06.03.2016  beim TK Weiss-Blau Celle nahmen auch unsere beiden Breitensportpaare teil. Das vollbesetzte Vereinsheim des TK Weiß-Blau Celle bot den Paaren der Auftaktaktveranstaltung einen tollen Rahmen für ihren teilweise ersten öffentlichen Auftritt auf dem Tanzparkett. Unterhaltsam und Informativ moderierte der 2. Vizepräsident des NTV, Herr Wolfgang Rolf, durch das Turniergeschehen bei dem sich die 17 Paare der Standard und Lateinsektion sichtlich wohl fühlten. Die Paare präsentierten den 5 Wertungsrichtern in den Tänzen Langsamer Walzer, Tango und Quickstep ihr Können. Über 2 Vorrunden qualifizierten sich die Endrundenteilnehmer. Mit von der Partie waren hier auch Hartmut & Jessica Grünhagen, die sich einen hervorragenden 6. Platz ertanzten.
Gruppenfoto von links nach rechts
1. Sabine und Reinhard Brandes TC Rot Gold im TSV Egestorf
2. Christina Schwabe und Klaus- Peter Figge TSA des SV Triangel
3. Doreen und Marcel Steinke TSA des SV Triangel
4. Susanne Jurkolaniec und Martin Kreyer TC Terpsichore Hannover
5. Sigrid und Ernst Werner Kesten TK Weiß Blau Celle
6. Jessica und Hartmut Grünhagen TSA im TUS Bergen
Die weiteren Platzierungen
7. Isfort Isfort Reihs, 8. Frank und Anja Lampe, 9. Peter und Daniela Much
10/ 11 geteilt Ralf und Monika Lampe und Narajeks, 12. Schielke / Schulze,
13. Lincke de Koekkoek

48. Aller-Winter-Fackelschwimmen

Collage Allerschwimmen 2016Zum 48. Mal fand das traditionelle Aller-Winter-Fackelschwimmen der DLRG Ortsgruppe Celle statt. Ca. 3500 Zuschauer wohnten diesem Event bei. 220 Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen sich in die knapp fünf Grad kalten Allerfluten zu stürzen und die etwa vier Kilometer lange Strecke von der Allerbrücke in Altencelle bis zur Pfennigbrücke zurückzulegen. In diesem Jahr wurden auch wieder besondere Leistungen prämiert. Die DLRG OG Munster erhielt mit 18 teilnehmenden Schwimmern einen Präsentkorb für die größte teilnehmende Gruppe. Das schönste Wassergefährt hat die TSA im TuS Bergen mit seinem schwimmenden Schaaf geschaffen. Hier wurde als Pokal eine 40cm große DLRG Quietsche-Ente überreicht. Die weiteste Anreise in diesem Jahr hatte Herr Sibley aus Australien, der gerade zu Besuch bei Freunden im Landkreis war. Einmal mehr war es eine rundum gelungene Veranstaltung, die bereits jetzt schon Lust auf das  49. Aller-Winter-Fackelschwimmen im kommenden Jahr macht.

WCS jetzt auch im TuS Bergen

In Deutschland boomt ein Tanz namens West Coast Swing (WCS). Dieser Tanz kann praktisch zu jedem 4/4 Takt, insbesondere Blues, R’n’B, Funk und Swing getanzt werden. Seine fließenden Bewegungen und teilweise atemberaubenden Drehfiguren machen WCS zu einem der elegantesten Tänze.
West Coast Swing ist aber vor allem eines: strong>Cool.
Die Tanzsportabteilung im TuS Bergen bietet diesen Tanz jetzt zum Kennenlernen im Rahmen eines Workshops im April an. An Ankündigung WS-WCSdrei aufeinander folgenden Mittwochabenden, dem 13., 20. und 27.04, werden Basis Elemente, Führen & Folgen, Grundschritt und erste Figuren vermittelt. Der jeweils 90 mnütige WS unter der Leitung von Frank Dempewolf findet in der Anne-Frank Oberschule, Amtland 28 in Bergen, immer in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr statt.
Haben wir euer Interesse geweckt?  Dann kontaktiert Frank Dempewolf bitte per mail WestCoastSwing@tanzsport-celle.de   oder ruft an:  Tel. 0171 349 53 13
Auch kurzentschlossene können ohne vorherige Anmeldung teilnehmen.

Line Dance Work-Shop im Februar

Nach einem ereignisreichen Jubiläumsjahr 2015 mit einer Vielzahl von Auftritten in unserer  Stadt Bergen und über deren Stadtgrenzen hinaus bot die Tanzsportabteilung im Collage LDWS Feb 16 Februar einen Line Dance Workshop in der Anne-Frank Oberschule an.
Die Biker aus Fassberg, die schon fast zum „Workshop-Inventar“ gehören, waren auch dieses Mal wieder mit von der Partie. Bei den Tänzen A1, Sunshine, Haleys Medley, Achy Breacky Heart und Fishin‘ In The Dark kam natürlich auch der Spaßfaktor nicht zu kurz, brachten die Teilnehmer doch alle viel Freude an der Bewegung mit. Bei dieser Art des sanften Fitnesstrainings waren alle mit sehr viel Engagement und Begeisterung dabei.

„Boßeltour ohne boßeln“

Boßeltour 30.01.16Von langer Hand geplant
und doch buchstäblich ins Wasser gefallen.
Hört sich schlimm an, war es aber keineswegs.
Denn: wir haben das Beste daraus gemacht!
Am 30. Januar 2016 war es so weit. Nach unserem Treffen um 14:00 Uhr und einem kleinen Glühwein-Umtrunk ging es los zu unserem Plan B für schlechtes Wetter, der Alternative zum Boßeln.
Und das war der Partykeller bei unserer Mit-Linedancerin Heidi in Eversen. Nach einem zweistündigen Aufenthalt mit vielen Getränken und flotten Linedance-Runden ging es dann zu Fuß weiter in das „Gasthaus Niedersachsen“ zum Grünkohlessen. Nach dem schmackhaften Mahl wurde es dann richtig gemütlich. Ohne viele Worte packte der Wirt, Volker Hubach, an und räumte die komplette Bestuhlung im Gastraum bei Seite, so dass wir viel Platz zum Tanzen hatten und diesen auch überschwänglich nutzten. Hierfür nochmals ganz herzlichen Dank an Volker. Auch für das nette Kompliment, dass wir eine sehr lustige Truppe wären und dieses jederzeit wiederholen könnten.
So vergingen die Stunden wie im Fluge und einige von uns traten den Heimweg erst nach Mitternacht an.
Trotz des Wetters und auch ohne boßeln war es ein wunderschöner Tag und wir hatten mal wieder so richtig viel Spaß!

 

 

DTSA Prüfung in der Tanzsportabteilung

Insgesamt 61 aufgeregte Tänzerinnen und Tänzer stellten sich im Dezember der Prüferin Frau Elke Detmers vom Tanzclub Rot-Weiß Soltau. Frau Detmers prüfte im Gruppentanz Line Dance insgesamt vier Gruppen und zwar in den Kategorien Bronze, Silber und Gold. Die Tänzerinnen und Tänzer Standard & Latein wurden in den Kategorien Bronze, Gold und Gold mit Kranz geprüft. Alle Tänzerinnen und Tänzer zeigten gute bis sehr gute Leistungen und bestanden die Prüfung.

Die Fotos zeigen die Line Dance Gruppen und die Standard & Latein Gruppe zusammen mit der Prüferin Frau Elke Detmers

Die Fotos zeigen die Line Dance Gruppen und die Standard & Latein Gruppe zusammen mit der Prüferin Frau Elke Detmers

Bei einem gemütlichen Beisammensein ließ man den schönen Abend ausklingen.

 

Disco-Chart Workshop

Collage DiscoChart WSDie Tanzsportabteilung im TUS Bergen lud im Rahmen ihrer Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag zum kostenlosen Disco-Chart Workshop in die Anne-Frank-Oberschule in Bergen ein.
Zahlreiche Paare aller Altersklassen folgten dieser Einladung und hatten eine Menge Spaß dieser dem Discofox ähnelnden Tanz zu erlernen.
Daniela & Frank Dempewolf vermittelten wieder einmal mit viel Freude am Tanzen die ersten Schritte dieses neuen Tanzes der eine tolle Abwechslung zum klassischem Discofox bzw. Standard- oder Lateintanz bietet.

HOT BOOTS tanzen auf zwei „Hochzeiten“

Collage Hoffest & LobetalAm Samstag, dem 29. August tanzte unsere Auftrittsgruppe auf zwei Veranstaltungen in Celle.
Bei Bombenwetter und Bombenstimmung zählte das Hoffest der CeBus gut 3000 Besucher. In einer 9er-Formation begeisterten die HOT BOOTS die Zuschauer mit einem 20 minütigen Potpourri.
Anschließend folgte ein Auftritt auf dem Familienfest der Lobetal-Einrichtung in Altencelle. Das Thema dieses Festes war der Wilde Westen. Und so war es ganz normal, dass sich die Bewohner und deren Familienangehörige sich mit Halstüchern, Hüten, Sheriff-Stern schmückten. Auch Indianer mit Kriegsbemalung waren hier anzutreffen. In einer 10er-Formation präsentierten die HOT BOOTS hier ihr Können. Mit großer Begeisterung und riesigem Applaus wurden die Tänzerinnen und Tänzer für ihren Auftritt belohnt. Anschließend begaben sich die HOT BOOTS noch auf das Heideblütenfest nach Meißendorf. Hier entspannten sich Tänzerinnen und Tänzer mit kalten Getränken und rasanten Karussellfahrten.

Eine Reise um die Welt

So lautete das Thema für das diesjährige Sommerfest des Alten- und Pflegeheimes in der Bahnhofstrasse in Bergen.
Halt machte die „große Reisegruppe“ natürlich auch in den Vereinigten Staaten. Hier wurden sie durch die „HOT BOOTS“, der Auftrittsgruppe der Line Dancer im TUS Bergen, in Empfang genommen.  Zum Auftakt wurde zu einem typischen County-Song getanzt. Und dann kam die große Überraschung. Nicht die übliche Country- u. Westernmusik begleiteten die Tänze sondern Klänge aus den 40er & 50er Jahren, eigens für diesen Auftritt einstudiert, bildeten den Höhepunkt an diesem Nachmittag. Und die Bewohner waren begeistert, konnten sie doch die Evergreens aus der guten alten Zeit alle Mitsingen. Im Anschluss wurde lautstark eine Zugabe gefordert und natürlich auch dargeboten.
Bei selbstgemachter Bowle und lecker Gegrilltem saßen Line Dancer und Bewohner noch eine Weile gemütlich beisammen.

Fahrradausflug der „Hot Boots“

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Line Dancer zu ihrer diesjährigen Fahrradtour. Collage FahrradtourDiese führte nach einer Sternfahrt aus Richtung Bergen und Hermannsburg über Beutzen entlang der Örtze bis nach Eversen. Dort erwartete die Familie Gutschke die Gruppe bereits. Im Garten waren verschiedene Sitzgruppen aufgestellt und die extra aufgebaute Tanzfläche konnte dank herrlichstem Wetter rege genutzt werden. Bei Kaffee und Kuchen und zu später Stunde auch „Gegrilltem“ war es ein toller Tag, der allen sehr gut gefallen hat.