Sinnliches Museum in Bewegung

Präsent. Sinnliches MuseumGanz unter musikalisch-tänzerischem Motto stand das gestern vom Heimatmuseum Römstedthaus und der Tanzabteilung des TuS Bergen veranstaltetem Sinnlichen Museum. Rund 250 Besucher fanden sich auf dem Friedensplatz ein, um ein vielfältiges Angebot zu genießen oder gar mitzumachen. Denn neben der Verpflegung durch Fleischerei Kleinschmidt und dem Partyservice Bosselmann sowie Musik von DJ Dancefloor bewegte die Tanzabteilung des TuS Bergen aufgrund ihres 40jährigen Bestehens sich und die Zuschauer.
Zu bestaunen waren die Jazzdance-Kinder- und Jugendgruppen, die Standard- und Lateintanzformation mit Frank und Daniela Dempewolf sowie die Linedancegruppe Hot Boots.
Zum Mitmachen auf der großen Tanzfläche, nämlich das große Holzpodest auf dem Friedensplatz, wurde das Publikum ebenfalls animiert. Und so ließen es sich zahlreiche Zuschauer nicht nehmen, sich bei der kleinen Einführung in die Tänze Discofox und Linedance auszuprobieren.
Das Quiz, bei dem vorgetanzte Tänze erraten werden mussten, gewann Christa Grünhagen, die sich über eine Privattanzstunde bei Frank und Daniela Dempewolf freuen darf. Das Tanz- und Ehepaar Dempewolf ist 2013 Norddeutscher Landesmeister in den Lateintänzen geworden.

Quellen: Textbeitrag: Celleheute.de vom 16.07.2015
Fotocollage: TSA TUS Bergen