Tanzsportler beim 50. Aller-Winter-Fackelschwimmen 2018

Auch wenn sie sich in dickes Neopren einmummeln – ein bisschen verrückt müssen sie schon sein, die Wasserratten, die sich am Samstag, dem 10. Februar 2018 in die eisigen Fluten der Aller stürzten. Unter dem Motto „Zeitreise“, veranstaltete die Ortsgruppe Celle der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ihr traditionelles Aller-Winter-Fackelschwimmen und das bereits zum 50. Mal. Wie gewohnt ging es an der Allerbrücke in Altencelle in das kalte Nass. Bis zum Beginn der Dammaschwiesen trieben die rund 250 Teilnehmer die Aller herunter.
Die letzte Strecke wurde dann in der Dämmerung durch Dutzende brennender Fackeln und einem extra organisierten Feuerwerk an der Dammaschwiese hell erleuchtet. Unter dem Spektakel des großen Feuerwerks erreichten die Schwimmerinnen und Schwimmer die Pfennigbrücke. Hier entstiegen die Wasserratten unter tosendem Beifall den eisigen Fluten.
Auch in diesem Jahr waren unserer Tanzsportler mit ihrem „Wassergefährt“ wieder mit von der Partie. Wie in den Vorjahren hat es auch dieses Mal wieder großen Spaß gemacht an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

 

Foto:
Das Wassergefährt der TSA in der Dämmerung vor der Dammaschwiese

DTSA-Abnahme 2017

Am Samstag dem 04. November fand unsere diesjährige Prüfung zur Abnahme zum Deutschen Tanzsportabzeichen statt. Die Prüferin vom Niedersächsischen Tanzsportverband, Frau Elke Detmers (Foto: 1. stehend von links), prüfte insgesamt 36 teilnehmende Tänzerinnen und Tänzer in den Kategorien Standard & Latein und Line Dance. Die teilnehmenden Paare in Standard & Latein bestanden mit einer sehr guten Leistung 6x Gold mit Kranz als Wiederholung. Im Line Dance führten ebenfalls sehr gute und starke Leistungen besonders im Anfängerbereich, zu 1x Bronze, 3x Silber, 5x Gold, 11x Gold Wiederholung und 10x Gold mit Kranz. Mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen klang ein schöner und erlebnisreicher Nachmittag aus.

Line Dance Grillparty

Einladungen wurden verschickt und Vorbereitungen getroffen. Alles verlief gut und so konnte wie im TuS Echo angekündigt unsere Grillparty am Freitag dem 11.08. stattfinden. Cordu & Wolli hatten die Bogensporthalle im feinsten Westernstyle dekoriert und am Grill sorgten Sonja & Uwe für das leibliche Wohl aller Gäste.
Es kamen Line Dancer aus allen Gruppen unserer Abteilung. Darüber hinaus konnten wir Gäste vom Tanzclub Rot Weiß aus Soltau begrüßen.
Voller Freude auf den Abend hatten sich fast ausnahmslos alle, Tänzerinnen und Tänzer, im Westernlook gekleidet. Dann ging es los! Tanzen fast ohne Pause, „Neues und Altes“, bis in die Nacht hinein.
Besonders gefreut hat uns der Besuch aus Soltau, der aktiv und voller Tatendrang an dem Geschehen teilnahm. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht.
Viele Grüße und ein dreifach kräftiges – HOT BOOTS, HOT BOOTS, HOT BOOTS  (Elke Wlodarz)

Begeisterung bei Jazzdance – Auftritt

Jazz-Dance Auftritt 05.03.17Am 05.03.2017 war es wieder einmal so weit. Die Jazz-Tänzerinnen des TUS Bergen begrüßten knapp 90 Gäste aus Familie, Freunde- und Bekanntenkreis in der Turnhalle der Anne-Frank-Oberschule. Anlass war eine Show bei der die Trainingserfolge der letzten Jahre präsentiert wurden. Mit viel Ehrgeiz und Disziplin trainierten die Tänzerinnen wöchentlich und wuchsen dabei über sich hinaus. Die, auch manchmal kräftezehrende Arbeit zahlte sich letztendlich aus. In der 1-stündigen Vorführung bewiesen die Jugendgruppe „Dance Enticement“ und die Kindergruppe „Dance Girls“ in 10 Choreografien ihr Können. Sowohl Gäste als auch die Tänzerinnen waren hellauf begeistert. Ein voller Erfolg!!!

49. Aller-Winter-Fackelschwimmen 2017

Aller 2017

Das Schwimmen im nur drei Grad „warmen“ Wasser der Aller stellte eine sportliche Herausforderung dar, auch wenn der Neoprenanzug einigermaßen vor der Kälte schützte. Die Fackel-schwimmer zogen auch allerlei schwimmendes Gerät die Aller hinunter. Da schwamm ein etwa ein Meter großer Leuchtturm mit funktionierender Befeuerung, zwei Gruppen führten einen Ponton mit, der eine Musikanlage trug. Und dann gab es auch mehrere schwimmende „Bars“ die nicht nur mit Getränken sondern auch mit Keksen oder Kuchen bestückt waren.  Quelle: CZ
Unsere Teilnehmer präsentierten diesmal die XXL-Ente und belegten wie im Vorjahr den 1. Platz für das „Beste Wassergefährt“.

Hip Hop

Bild zu Hip Hop (6.6.2011 )Diese jungen Leute von 7-14 Jahren treffen sich jeden Dienstag von 16:15 – 17:15 Uhr in der Anne-Frank-Schule. Hier lernen sie neben VideoClipDancing verschiedene HipHop Schritte. Auch Filmmusik aus aktuellen Kinofilmen bietet die Grundlage für verschiedene Choreographien. Aufwärmen, coole HipHop Schrittkombis und ab&an kleine Kräftigungsübungen halten die Tanzgruppe auf Trapp. Getanzt wird was das Parkett aushält. Bewegung und Spaß stehen hier mit an erster Stelle, aber auch rhythmische und musikalische Aspekte spielen eine Rolle.

Unsere Tanzgruppe gibt es schon seit 2008 und wir freuen uns immer wieder über Zuwachs…

Denise Mengel

 

2. Line Dance Workshop wieder ein (v)toller Erfolg

Bild zu 2. Line Dance Workshop wieder ein (v)toller Erfolg (6.6.2011 )

Rund 50 Frauen und Männer, von denen bereits viele unseren ersten Work Shop im Frühjahr besucht hatten, waren am Montag, dem 16.08. zum zweiten Line Dance Workshop der Tanzsportabteilung im TuS Bergen erschienen. Die Bogensporthalle der SV Südheide platzte wieder einmal aus allen Nähten. Die Abteilungsleitung war mächtig stolz, erneut ein volles Haus begrüßen zu dürfen. Steffi Krüger die Line Dance während ihres mehrjährigen USA-Aufenthaltes erlernte, leitete den Work Shop. Unterstützt durch Peter Much lernten die erschienenen „Oldies & Youngster“ erste Gehversuche in den Tänzen Country Walk, Electric Slide und dem Cowgirl’s Twist. Nach anfänglich langsamen Takten wurde das Tempo gesteigert und man sah so manchen Schweißtropfen fließen. Alle Beteiligten waren bei dieser Art des sanftenFitnesstrainings, ideal nicht nur für Sportlerinnen und Sportler 50plus, mit viel Engagement und Begeisterung bei der Sache. „So viel Spaß hatten wir schon lange nicht mehr“ war der Tenor der Teilnehmer.

Das Foto zeigt Steffi Krüger (helle Jeansjacke) mit Teilnehmern des WS

 

Jazzdance – Informationen

Wettkampfgruppe

Seit Ende Februar 2010 trainieren die Tänzerinnen, der Jazzdance Wettkampfgruppe -Dance Enticement- sich selbst. Aufgrund beruflicher Veränderungen von Trainerin Tatjana Renken ist es für sie nicht mehr möglich die Gruppe zu leiten. Aus dieser Situation heraus stellte sich die Überlegung das Training trotzdem fortzusetzen. Die tollen vergangenen Jahre und vor allem der Spaß am Tanzen veranlasste die Tänzerinnen dazu, die neue Herausforderung anzunehmen. Durch die vielen Erfahrungen und Kenntnisse, des bisherigen Trainings, fällt dies nicht all zu schwer. Natürlich muss sich die Gruppe in dieser neuen Situation erst voll und ganz finden. Die Tänzerinnen sind aber zuversichtlich und freuen sich schon auf kommende Auftritte und Wettkämpfe, die sie möglicherweise bis dahin bestreiten können. Für den geregelten Ablauf  während des Trainings sorgt Katharina Lubowski als Übungsleiterin in der Gruppe. -Dance Enticement- ist weiterhin mit viel Spaß und Energie dabei. Beim Tanzen bringt jeder neue Ideen und Vorschläge für eine neue Choreografie mit ein. Über neue Tänzer und Tänzerinnen würden wir uns stets freuen.

Kindergruppe

Die Jazzdance Kindergruppe unter der Leitung von Katharina Lubowski trainiert weiterhin jeden Samstag mit viel Freude und Eifer an ihren tänzerischen Fähigkeiten. Natürlich kommt hier der Spaß nicht zu kurz. Eine Mischung aus Technik, Spiel und Choreografie sorgt für ein tolles Training. Neuzugänge sind immer herzlich willkommen.

 

Katharina Lubowski ist als Ansprechpartnerin Jazz Dance unter 05051/2540 zu erreichen.